Johann-Bendel-Realschule

Köln-Mülheim

 

 

 

 

Teilnahme am „Schule atmosfairisch“-Programm

Allen Lehrern liegt eine gute Atmosphäre and der Johann-Bendel Realschule sehr am Herzen, denn sie ist Grundlage für erfolgreiches Lernen.

Deshalb nimmt unsere Schule seit diesem Schuljahr für 18 Monate am Programm „Schule atmosfairisch“ (Link auf Faltblatt) der Malteser teil. Unterstützt durch eine Trainerin geht es in den nächsten Monaten verstärkt um den Umgang mit Mobbing in unserer Schule. Alle in der Schule - Schüler; Lehrer und Eltern -  werden nach und nach in die Programmumsetzung mit einbezogen. Denn Mobbing geht alle an!
In einem ersten Schritt wurden Schüler, Lehrer und einige Eltern zum Schulklima befragt. Alle Lehrer haben in den letzten Monaten schon intensiv mit Mobbing beschäftigt: Was ist das? Warum passiert das unter Schülern? Wie kann man Mobbing erkennen? Wie kann man Schülern helfen, die schikaniert werden? Wie können wir verhindern, dass es zu Mobbing kommt?
Einige Lehrer bilden sich gerade zu Mobbing-Experten weiter. Diese Kollegen stehen den Schülern und Eltern als Ansprechpartner zur Verfügung. Momentan werden in der Anti-Mobbing AG einige Schüler der 9er Klassen als Ansprechpartner für Mitschüler ausgebildet.
In den nächsten Monaten - bis zu unserem Schulfest am 2. Juni- wird es noch einige Aktionen für ein gutes Klima an unserer Schule geben - wir halten sie auf dem Laufenden. Übrigens: Unser Schulfest am 2. Juni steht unter dem Motto: „Schaut nicht weg!“

Klicken Sie auf das Logo und Sie gelangen zu dem Flyer "Schule atmosfairisch"

 

© Johann-Bendel-Realschule