Pädagogisches

Qualität in sprachheterogenen Schulen (QuisS)


Die Johann-Bendel-Realschule ist eine der 111 QuisS-Schulen im Regierungsbezirk Köln.

 

QuisS steht für Qualität in sprachheterogenen Schulen. Ziel des QuisS-Programms ist, die sprachlichen Möglichkeiten aller Kinder zu fördern und das Sprachniveau in der Bildungssprache Deutsch anzuheben.

QuisS unterstützt die teilnehmenden Schulen durch Fort- und Weiterbildungen, Fachtagungen,  Schulberatung sowie zusätzliche Lehrerstunden, um ihre Angebote zur sprachlichen Bildung zu erweitern. 

Bisher haben __ Kollegen der Johann-Bendel-Realschule an den Fortbildungen für Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre teilgenommen.

Im Unterricht werden Konzepte zur Sprach- und Leseförderung umgesetzt. Neben dem Deutschförderkonzept und dem sprachsensiblen Unterricht in allen Fächern arbeitet die QuisS-Arbeitsgruppe an der Vernetzung mit öffentlichen Trägern. 

Regelmäßige Kooperation mit der Stadtteilbibliothek Mülheim ergänzt die Leseförderung und die Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz.

Über  LESEMENTOR Köln der AWO treffen sich ehrenamtliche Lesepaten und –patinnen einmal wöchentlich mit jeweils einem Schüler in der Johann-Bendel-Realschule zum gemeinsamen Lesen.

Im Rahmen von HEIMSPIEL-Kölner Autoren lesen in Kölner Schulen finden regelmäßig Autorenlesungen statt mit dem Ziel, die Kinder für das Lesen und Schreiben zu begeistern.